Folge 50

Die Entwicklung einer Jungdomina: Zonya LaBelleza

Die Neugierde siegte - und so durfte ich 2021 Zonya LaBelleza in meiner MISTRESS ACADEMY begrüßen.

Der Start war jedoch etwas von Unsicherheiten geprägt. Doch mit jeder Session wuchs in ihr die Domina heran, die sie heute ist. Heute sieht Zonya sich selbst als Göttin, spürt das Gefühl der Macht und kann die Anerkennung und das Lob der Sklaven komplett annehmen. Aus der anfänglichen Neugier wurde Leidenschaft und Berufung. Das Feuer des BDSM lässt sie nicht mehr los: So liebt sie es auf gleicher Weise, wenn ihre Füße vergöttert werden, sie die Herren der Schöpfung in ihrem Bootcamp in ihrer Rolle als ehemalige Soldatin gehörig auseinandernimmt oder in ihrer Hundeschule züchtigt.

Spoiler: In diesem Interview sind Zonya und ich nicht alleine, denn neben ihr wartet in Anmut brav ihr leibeigener Sklave, über den sie in dieser Podcastfolge ebenso ausführlich berichtet.

zum Podcast